SOZIALLIBERALE DEMOKRATISCHE PARTEI

SLDP

BEZIRKSVERSAMMLUNGSWAHL 2019


BEZIRKSABGEORDNETE-KANDIDATIN FÜR ALTONA HAMBURG, WAHLKREIS 2, ALTONA BAHRENFELD-OST ALTONA-NORD WAHLKREIS 2, LISTENPLATZ 6

SOZIALLIBERALE DEMOKRATISCHE POLITIK: MEHR FREIHEIT, DEMOKRATIE UND WOHLSTAND FÜR ALLE! BULTHEEL SLDP WÄHLEN!

GEMEINSAM FÜR EINE BESSERE SOZIALE ÖKOLINKSLIBERALE DEMOKRATISCHE ZUKUNFT!


SCHLUSS MIT SOZIALER UNGERECHTIGKEIT! SCHLUSS MIT DER LÜGENPOLITIK UND MIT DEN FALSCHEN WAHLKAMPFVERSPRECHEN DER ETABLIERTEN PARTEIEN!

MEHR FREIHEIT, DEMOKRATIE & WOHLSTAND FÜR ALLLE! BULTHEEL SLDP WÄHLEN!

Politischer Mut für neue linksliberale demokratische Reformen!

Freiheit und Soziale Reformen maximieren!   Für eine linksliberale   demokratische verantwortungsbewußte und  gerechtigkeitsorientierte   Politik für Altona & die Stadt Hamburg   

Gemeinsam bauen wir eine humanistische multikulturelle menschenwürdige sozialliberale Demokratische Europäische Union!

FÜR EINE EINE MODERNE ÖKOLINKSLIBERALE DEMOKRATISCHE POLITIK! MEHR SOZIALGERECHTIGKEIT, MEHR FREIHEITEN &  SOZIALE REFORMEN!

PROGRESSIV SOZIALLIBERAL DENKEN! PROGRESSIV LINKSLIBERAL HANDELN!

FREIHEIT UND SOZIALE REFORMEN MAXIMIEREN! MEHR FREIHEIT, WENIGER STAAT!

GEMEINSAM SCHAFFEN WIR TATASÄCHLICH EINE BESSERE SOZIALE POLITISCHE ZUKUNFT!

WÄHLT VERTRAUEN, WÄHLT MEHR DEMOKRATIE, FREIHEIT & SOZIALE REFORMEN!

26.05.2019

          

MEINE POLITISCHE REDE BEZIRKSVERSAMMLUNGSWAHL

Liebe Bürgerin und Bürger der Stadt Hamburg,
Liebe Freundinnen und Freunde aus Altona,

Seit unzähligen Jahrzehnten reproduzieren sich von Generationen zur Generationen unbegrenzte soziale Ungerechtigkeiten und soziale Ungleichheiten, weil immer die gleiche ungerechte etablierte Parteien an der Macht sind.
Die Abgeordneten haben bewiesen, dass sie keine bürgernahe linksliberale demokratische Politik umsetzen können & wollen.

Die einzige Interesse der etablierten Parteien und ihre mandatierten Abgeordneten bestehen aus dem undemokratischen krampfartigen Machterhalt, nur damit diese Abgeordnete ihre politische und wirtschaftliche Privilegien felsenfest und langfristig behalten können, ohne die soziale politische Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hamburg erfüllen zu können.

Die etablierten aktuellen Parteien machen  keine soziale Politik für die Bürgerinnen und Bürger, sondern machen Politik gegen die Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger! Es ist skandalös.

Seit vielen Jahrzehnten betrügen die etablierten Parteien schamlos alle Wählerinnen und Wähler der Stadt Hamburg!
Die Bürgerinnen und Bürger werden sogar zum Teil von den aktuellen Mandatsträgerinnen und Mandatsträgern ignoriert, und sogar politisch nicht wahrgenommen, da die aktuelle Parteien nicht in der Lage sind, eine linksliberale demokratische Politik umsetzen zu können, was unsere Stadt Hamburg und unser Bezirk Altona eigentlich brauchen.
Meine Sozialliberale Demokratische Partei wird nicht dulden, dass die Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger weiter betrogen werden.


Meine Soziallliberale Demokratische Partei wird nicht akzeptieren, dass die politischen Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger, sowie die Stimmen der Wählerinnen und Wähler missbräuchlich genutzt werden, damit die etablierte Parteien mit Ihren Mandatsträger und Mandatsträgerinnen ein luxuriöses Leben auf Kosten der Bürgerinnen und Bürger führen können.

Die etablierten Partien benutzen mit ihren illusorischen und falschen Wahlkampfversprechen das politische Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger um den Bezirk Altona sowie die Stadt Hamburg unbegrenzt wirtschaftlich zu verschulden.

Ja die Stadt Hamburg lebt auf Kosten der Steuerzahler und Steuerzahlerinnen, ohne dass die Bürgerinnen und Bürger einen einzigen politischen oder wirtschaftlichen Vorteil bekommen.

Parallel dazu wird meine Soziallliberale Demokratische Partei nicht dulden, dass die etablierten Parteien die Bürgerinnen und Bürger politisch mundtot machen.
Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hamburg sowie des Bezirkes Altona sind zum Teil von der partizipativen Demokratie sowie von Parlamentsarbeiten ausgeschlossen. 

Es ist skandalös.


Diese demokratiefeindliche Vorgehensweise der etablierten Parteien muss sofort gestoppt werden!
Wir SLDP geben niemals auf! Denn die nächste Wahl kommt!
Am 26.05.2019 findet die Kommunalwahl in Hamburg statt.

Also gibt es die Chance für unsere Sozialliberale Demokratische Partei in der Bezirksversammlung mit mir als  SLDP Kandidatin für den Wahlkreis 2 Bahrenfeld Ost und Altona Nord in Hamburg-Altona in 2019 direkt gewählt zu werden.
Die Zeit ist also gekommen, die Politik und die Demokratie zu erneuern. 

Alle Bürgerinnen und Bürger haben die Hoffnung auf eine bessere linksliberale demokratische Zukunft.

Die Zeit ist also gekommen, sozialliberale sowie humanistische moderne demokratische Reformen umzusetzen. Ihr habt die Wahl für mehr soziale Reformen zu stimmen.

Die folgende politische Herausforderungen bleiben für uns vorrangig: Gemeinsam müssen wir uns ununterbrochen gegen alle rechtsradikale Parteien gegen die AfD, gegen die NPD, also gegen alle Neonazis & Nazis, gegen Intoleranz, gegen jegliche Verarmung, sowie gegen soziale Ungleichheit einsetzen. 

Der Einzug der AfD im Bundestag am 24.09.2017 erweist sich als Drama genug für die Demokratie in Deutschland.
13% der Wähler/innen Deutschlands haben eine demokratiefeindliche, rechtspopulistische, rassistische Partei gewählt. SKANDALÖS!

Solche rechtsradikale Parteien wie die AfD, NPD, die Rechten, der Dritten Weg,  etc.. haben in Parlamenten der Bundesrepublik Deutschlands und im EU Parlament nichts zu suchen, da solche rechtsradikalen Parteien eine Gefahr für unsere europäische Demokratie und eine Gefahr für alle Menschen mit Migrationshintergrund sowie eine Gefahr für alle jüdische Menschen darstellen.

SLDP setzt sich nach wie vor für alle jüdischen Menschen sowie für alle Menschen mit Migrationshintergrund, sowie für eine bessere Integrationspolitik und für eine multikulturelle Gesellschaft ein.
Deswegen fordert SLDP ein sofortige NPD Verbot, und dass alle Neonazis & Nazis Parteien grundsätzlich gesetzlich verboten werden müssen.
Nur so werden wir die Demokratie, die Freiheit, die multikulturelle europäische Gesellschaft retten!
Nach wie vor müssen wir uns alle uneingeschränkt
gegen Sozialungerechtigkeiten, gegen Armut,
gegen Antisemitismus, 
gegen Rassismus mobilisieren!

Die Armut, sowie die Diskrepanz zwischen Armen und Reichen wachsen, und der Staat schweigt, bleibt passiv vor der schreienden Sozialungerechtigkeit.

Es ist echt skandalös! In so einem modernen Sozialstaat wie Deutschland sollte kein Mensch heutzutage vor der Armut betroffen sein.                                      
Im Jahr 2019 ist das Thema Obdachlosigkeit leider immer noch ein aktuelles Thema in Hamburg.
Unsere Stadt Hamburg hat nicht weniger Obdachlosen seit dem die SPD und die AfD gewählt wurden. Die SPD und diese unerträgliche rechtsradikale AfD schaden unsere multikulturelle Stadt Hamburg und den Bezirk Altona, und schaden die soziale Politik der Stadt Hamburgs.

In Hamburg sind mehr als 2000 Obdachlosen Menschen noch zurzeit registriert.
Dementsprechend müssen wir betonen, dass die Armut mit den derzeitigen Mandatsträger/innen leider bis jetzt immer noch nicht gesenkt wurde, da falsche unsoziale Politiker/innen im Senat, im Bundestag und in anderen Parlamenten an der Macht sind, und die Hamburger/innen zwar politisch vertreten wollen aber in der politischen Praxis nicht vertreten können.

Infolge der unterlassenen Hilfeleistung der Bundesrepublik Deutschland sind wieder einige Obdachlose grausam zu Tode gefroren. Diese Unmenschlichkeit und Gleichgültigkeit Deutschlands hinsichtlich der Obdachlosigkeit müssen sofort aufhören.
Jeder Bürger und jede Bürgerin hat jedoch ein Grundrecht auf eine Unterkunft. Wir SLDP fordern das Grundrecht auf eine Wohnung in dem Grundrechtskatalog und allgemein im Grundgesetz der BRD.

Wo sind die versprochenen Wahlkampfversprechen der etablierten Parteien geblieben? Wo ist zum Beispiel die versprochene günstigere Mietpreispolitik der etablierten Parteien geblieben?

Noch wieder ein gebrochenes Wahlkampfversprechen der unverschämten etablierten Parteien! 

SLDP wird KEIN weiteres gebrochenes Wahlkampfversprechen der unverschämten etablierten Parteien dulden!
Wenn die Bürgerinnen und Bürger versuchen, mehr bezahlbaren Wohnungen in Altona zu finden, stellen wir fest, dass keine einzige 2 Zimmerwohnung unter 800€ im Bezirk Altona zu finden sei. Eine unsoziale Unverschämtheit!

Für uns Sozialliberalen Demokraten & Demokratinnen gilt das Wohnen als Grundrecht! Deswegen wird unsere SLDP immer sowie bei allen zukünftigen Wahlkämpfen das Grundrecht auf eine Wohnung in der Verfassung fordern, und in dem politischen Reformprogramm auf die oberste Liste einfordern.

Mehr soziale Wohnungen und günstigere Miete in Hamburg sind aktueller als je! Da sind die soziale Reformen und Forderungen SLDP!

Die etablierten Parteien verkaufen leider die Baufläche der Stadt Hamburg an den Investoren. Die Investoren haben dennoch keinerlei Interesse mehr soziale Wohnungen und mehr bezahlbare Wohnungen zu bauen, sondern haben die Investoren nur Interesse teure Neubauwohnungen zu bauen, damit solche Investoren hohe Mieten verlangen können.

Diese inflationäre ungerechte Mietpreispolitik sowie die Politik des unbezahlbaren Wohnraums der etablierten Parteien müssen endlich gestoppt werden!

Wir SLDP werden mit den Bürgerinnen und Bürger alle Baugenehmigungen der Stadt Hamburg stoppen, wenn solche Investoren sich nicht verpflichten, mehr soziale Wohnungen und mehr bezahlbare Wohnungen zu bauen.

Die Stadt Hamburg und der Bezirk Altona gehören allen Bürgerinnen und Bürger. Die Stadt Hamburg und der Bezirk Altona gehören nicht an diejenigen, die zurzeit ungerecht regieren oder an der Macht sind.

Ein anderes lebenswichtiges politisches Thema ist das Thema des Klimaschutzes und des Umweltschutzes!


Der Dalai Lama sagte „Eine Umweltpolitik, die diesen Namen verdient, ist Voraussetzung für unser Leben.“
Der jahrhundertlange schädliche unaufhaltsame umweltfeindliche Industrialisierungswahn einiger Staaten und Machthabern haben leider mit ihrem unaufhaltsamen unbegrenzten Gelderwirtschaftungswille einen großen Teil des Planeten zerstört und ruiniert.

Wir haben nur einen einzigen Planet, die wir schützen können.

Die unverantwortliche Umweltpolitik einiger Machthaber hat zur globalen Plünderung der fossilen Energien, zu den unverantwortlichen gefährlichen Entwaldungsprozessen, sowie Ressourcenknappheit des Planeten geführt.
Die Umweltzerstörung des Planeten durch die unverantwortliche barbarische umweltfeindliche Männerpolitik muss sofort gestoppt werden.

Die erste wichtigste Reform SLDP ist die Umwelt nachhaltig zu schützen, sowie die CO2 Emissionen drastisch zu reduzieren sowie den Klimawandel zu stoppen.
Unsere SLDP fordert dementsprechend ein sofortiges Kraftwagenverbot von Kraftwagen, die die Umwelt-Standards sowie die Prinzipien der UN-Klimakonferenzen nicht erfüllen. 
Wagen, die mit Konventionellen Kraftstoffen wie Benzin oder Diesel ausgestattet sind und fahren, müssen ein sofortiges Fahrverbot bundesweit und europaweit bekommen.
SLDP fordert eine autofreie Stadt sowie fördert die Elektromobilität. 

SLDP fördert umweltfreundliche Prinzipien und die praktische Umsetzung der Forderungen aller UN-Klimakonferenzen.
Als Linksliberale-Demokratische Partei verspricht SLDP die kostenfreie Nutzung der Öffentlichen Verkehrsmittel, für die Bürgerinnen und Bürger, die auf konventionellen Kraftstoffen verzichten.

So retten wir die Umwelt!
Als Bürgerin und Bürger, entscheidest du, so entscheidet Ihr, wie der Bezirk Altona sich nachhaltig umweltfreundlich entwickelt.

Zeit also politisch, soziallliberal demokratisch zu handeln!
Die aktuellen politischen Ziele sind also nach wie vor die Kommunalwahl 2019 und neue Parteimitglieder für die SLDP zu gewinnen, sowie selbstverständlich die politische Erwartungen der Bürgerinnen & Bürger zu erfüllen !

Linksliberal demokratisch aktiv zu bleiben, ist politisch vorrangig!

SLDP fordert an allen dementsprechend viel Mut und viel politisches Engagement, damit wir eine europäische multikulturelle sozialliberale demokratische Politik in Hamburg weiter umsetzen und eine europäische Geschichte für die Stadt Hamburg und im Bezirk Altona nachhaltig mitgestalten. 

Und deswegen müssen wir uns weiter für die Demokratie und die Menschenrechte engagieren sowie sich für eine neue sozialere Politik in Hamburg engagieren. Gerade deswegen ist es Zeit sozial politisch zu handeln!
Hamburg braucht eine linksliberale demokratische multikulturelle Politik. Nur mit uns SLDP wird Hamburg eine sozialere, humanistischere, linksliberale demokratischere Politik bekommen.

Parallel dazu fordert SLDP die sofortige Freilassung der zu Unrecht inhaftierten unschuldigen G20-Gegner. Freiheit und Solidarität für alle G20-Gegner weltweit! Das fordert SLDP!
SLDP engagiert sich mit allen, die den politischen Mut haben, sich für mehr Freiheit, Demokratie und Solidarität einzusetzen.

Wir müssen uns also weiter gemeinsam gegen jegliche Verelendungsprozesse,

gegen Terrorismus, gegen Rassismus, gegen die rechtsradikale AFD,

gegen die rechtsradikale NPD, aber auch grundsätzlich, gegen alle Neonazis & Nazis Parteien engagieren, sowie uns gegen Gewalt mobilisieren.
Zusätzlich fordert SLDP das Kriegsverbot, das Prostitutionsverbot in der UN-Menschenrechtscharta und in allen Verfassungen der Europäischen Union.

Diese barbarische inakzeptable Männerkriege in Yemen, Syrien, Irak, Soudan, ... müssen mit sofortiger Wirkung gestoppt werden.
Kriege sind Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Verbrechen gegen die Menschlichkeit dürfen in der Weltgeschichte Nie wieder geschehen. Verbrechen gegen die Menschlichkeit müssen sofort gestoppt werden, und alle Verbrecher müssen sofort schärfer verurteilt und verhaftet werden.

Kriege müssen für die Ewigkeit der Weltgeschichte verbannt sein.
Der Frieden ist globalisierbar und dementsprechend muss der Frieden weltweit globalisiert werden
Ihr habt also die Wahl am 26 Mai 2019 eine andere Politik zu wählen und die jetzige unfaire Politik der alten unzeitgemäßen Parteilandschaft zu stoppen!

SLDP setzt sich linksliberal demokratisch humanistisch für DICH ein!

Mehr Demokratie & Soziale Reformen maximieren! Mehr Freiheiten! Weniger Staat! Da sind die Reformen SLDP!
Wenn Du eine richtige soziale humanistische judenfreundliche, ausländerfreundliche, menschenfreundliche Politik Europa in Hamburg wünschst, dann gib einfach deine Stimme für SLDP bei der Bezirksversammlungswahl am 26.05.2019.


Denn nur wenn unsere Sozialliberale Demokratische Partei die Wahl gewinnt, können wir nach der Wahl eine neue soziale europäische Politik in Hamburg und im Bezirk Altona umsetzen!
Mehr Freiheit, Demokratie und Wohlstand für alle! 

Unsere linksliberale soziale Reformen werden mehr Sozialgerechtigkeit für die Bürgerinnen und Bürger im Bezirk Altona bringen !
Mehr Sozialgleichheit  für die Bürgerinnen und Bürger das ist was wir Sozialliberalen Demokratinnen & Demokraten fordern!

Progressiv sozialliberal denken! Progressiv linksliberal handeln!
Freiheit und Sozialgerechtigkeit maximieren! Das sind die Idealen SLDP!!
Mehr Freiheit! Gemeinsam schaffen wir tatsächlich eine bessere sozialere ökolinksliberale politische Zukunft!

Ich danke schon euch Allen für Ihre unterstützung!
Bis zum Nächsten Mal!

Berangere Bultheel
SLDP Parteivorsitzende
/ Bezirksabgeordnete-Kandidatin Bezirksversammlungswahl 2019


BEZIRKSVERSAMMLUNGSWAHL 2019

BÉRANGÈRE BULTHEEL SLDP-POLITIKERIN

SLDP WAHLPROGRAMM FÜR HAMBURG ALTONA BAHRENFELD-OST ALTONA-NORD WAHLKREIS 2

FÜR EINE SOZIALLIBERALE  LINKSLIBERALE DEMOKRATISCHE POLITIK!

FÜR EINE LINKSLIBERALE DEMOKRATISCHE HUMANISTISCHE FRIEDLICHE DEMOKRATIE IN HAMBURG-ALTONA SOWIE BUNDESWEIT, EUROPAWEIT!


MEHR BEZAHLBARE WOHNUNGEN FÜR ALLE! MIETPREISERHÖHUNG BREMSEN! GÜNSTIGERE MIETE FÜR ALLE! 


WOHNEN IST EIN GRUNDRECHT! DAS GRUNDRECHT AUF EINE WOHNUNG IN DER VERFASSUNG! 

KINDERRECHTE IN DER VERFASSUNG! RECHTE DER KINDER IM GRUNDGESETZ STÄRKEN! DIE KINDER MÜSSEN DEN HÖCHSTEN STAATLICHEN SCHUTZ BEKOMMEN! 

  

KLIMAWANDEL  STOPPEN! UMWELT RETTEN!

SLDP FORDERT DIE KOSTENFREIE NUTZUNG DER ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTEL, FÜR ALLE BÜRGERINNEN UND BÜRGER, DIE AUF  WAGEN MIT KONVENTIONELLEN KRAFSTOFFEN WIE BENZIN ODER DIESEL VERZICHTEN!


SLDP FORDERT, DASS ALLE NEONAZIS & NAZIS PARTEIEN & VEREINIGUNGEN GESETZLICH VERBOTEN WERDEN MÜSSEN.

GEMEINSAM GEGEN RECHTSRADIKALISMUS, 
GEGEN ANTISEMITISMUS, GEGEN RASSISMUS, 
GEGEN NATIONALISMUS, GEGEN RENATIONALISIERUNGSWAHN! 

NPD VERBOT SOWIE ALLE ANDERE NEONAZIS & NAZIS RECHTSRADIKALE PARTEIEN VERBIETEN! 

DAS WAHLRECHT FÜR ALLE AUSLÄNDERINNEN & AUSLÄNDER!

TOLERANZ & SOLIDARITÄT FÜR ALLE! FÜR EINE STADT DER WILLKOMMENSKULTUR! 

EINE BESSERE INTEGRATIONSPOLITIK FÜR DIE FLÜCHTLINGE, MIGRANTINNEN & MIGRANTEN, FÜR ALLE AUSLÄNDERINNEN & AUSLÄNDER! ALLE FLÜCHTLINGE SIND WILLKOMMEN! 

GEMEINSAM GEGEN TERRORISMUS, GEGEN ALLE FORMEN VON GEWALT, GEGEN KRIEGE! DIE BARBAREI DES RADIKALEN ISLAMISTISCHEN TERRORISMUS UND DES RELIGIÖSEN FUNDAMENTALISMUS WERDEN NICHT SCHAFFEN, UNSERE DEMOKRATIE, FREIHEITEN & UNSERE WESTLICHE KULTUREN ZU VERWÜSTEN! 

UNSERE DEMOKRATIE, FREIHEIT & WESTLICHE KULTUREN WERDEN GEGEN DEN TERRORISMUS SIEGEN! 


FÜR EIN LEBEN OHNE ARMUT. GLEICHER ZUGANG ZUM WOHLSTAND FÜR ALLE GARANTIEREN! 

MEHRWERTSTEUER AUF 17% SENKEN! 

EIN FAIRER MONATLICHER MINDESTLOHN FÜR ALLE GARANTIEREN! EIN MONATLICHES MINDESTGRUNDEINKOMMEN VON 1200 € NETTTO/GEHALT GARANTIEREN! 

STEUERN SENKEN! WENIGER STEUERN FÜR ALLE! MEHR LOHN FÜR ALLE! MEHR FREIHEIT, TOLERANZ!

FÜR EINE MULTIKULTURELLE EUROPÄISCHE UNION! MEHR EUROPA FÜR ALLE! 


EU-PERSONALAUSWEIS UND EU-REISEPASS FÜR ALLE EU BÜRGERINNEN & BÜRGER GARANTIEREN! 

FÜR DEN BEITRITT ISRAEL IN DER EU! UNSERE EU TRÄGT EINE BESONDERE POLITISCHE VERANTWORTUNG ISRAEL ZU SCHÜTZEN, DIE DEMOKRATIE & DIE SICHERHEIT ISRAELS ZU GARANTIEREN!


ABSCHAFFUNG DER GEHEIMDIENSTE! GEHEIMDIENSTE VERLETZEN DIE DEMOKRATIE, DIE GRUNDRECHTE UND DIE FREIHEITEN DER BÜRGER/INNEN! KEINE INSTITUTIONALISIERUNG UND VERSTAATLICHUNG VON GEWALT! 

PROSTITUTIONSVERBOT. DIE PROSTITUTION IST EINE STRAFTAT, KEIN BERUF! DIE PROSTITUTION IST EINE DIREKTE VERLETZUNG DES §1 GG! MENSCHEN SIND KEINE KOMMERZIALISIERBARE WAREN! 

DIE SLDP MÖCHTE DIE DEMOKRATIE, DIE FREIHEIT, DIE MENSCHENRECHTE GLOBALISIEREN!

DIE SLDP MÖCHTE DIE GLOBALISIERUNG DEMOKRATISIEREN! 

DIE SLDP FÖRDERT EINE HUMANISTISCHE LINKSLIBERALE MULTIKULTURELLE WELTDEMOKRATIE! 

DEUTSCHLAND & EUROPA MODERNISIEREN! MIT MEHR FREIHEITEN & SOZIALGERECHTIGKEIT, MIT MEHR SOZIALEN & LINKSLIBERALEN REFORMEN FÜR ALLE 

Politischer Mut für neue sozialliberale demokratische Reformen! Freiheit und Soziale Reformen maximieren! 

Für eine linksliberale demokratische verantwortungsbewußte und gerechtigkeitsorientierte Politik für Altona & die Stadt Hamburg 

Wählt Vertrauen, Wählt mehr Demokratie & Freiheit! 

Menschlich sozial bürgernah Demokratie & Politik gestalten! Mehr Soziale Gerechtigkeit, mehr Freiheit, mehr Wohlstand für Alle! Gemeinsam sind wir sozial stark! 

Gemeinsam bauen wir eine humanistische multikulturelle menschenwürdige sozialliberale Demokratische Europäische Union! 


Gemeinsam werden wir sorgen, dass die Sozialungerechtigkeit, die Armut, sowie die derzeitige unsoziale Einkommensverhältnisse verschwinden. 

ALLE Bürgerinnen und Bürger sind wichtig! Jeder Mensch ist wertvoll in diesem Land und in allen Ländern! Alle Bürgerinnen und Bürger brauchen soziale Anerkennung! Es geht nur mit uns SLDP mit einer linksliberale demokratische Politik und mit einer neuen Regierung mit innovativen modernen Abgeordneten, die sich für mehr soziale Reformen einsetzen. 

Meine SLDP fordert und fördert mehr Freiheit und mehr direkt Demokratie, mehr Sozialgerechtigkeit! 

Als sozialliberale demokratische Kandidatin werde ich mich für euch Alle einsetzen, für den Mittelstand, die Sozialbenachteiligten, für alle Bürgerinnen und Bürger unabhängig von Herkunft, Geschlecht, sowie unabhängig von Weltanschauungen und Vermögenslage…, sowie für eine bessere Integrationspolitik! 

Als sozialliberale linksliberale demokratische moderne Bezirksabgeordnete-Kandidatin für die Bezirksversammlungswahl 2019 werde ich mich für mehr soziale Gerechtigkeit, mehr Freiheit, mehr Wohlstand einsetzen! 


Die Sozialgerechtigkeit können wir nur gemeinsam schaffen. Und ich weiß, dass ich mit Ihrer politischen Unterstützung rechnen kann! 

Mehr Freiheiten & Soziale Reformen! Progressiv sozialliberal denken! Progressiv Linksliberal handeln! Freiheit und Soziale Reformen maximieren! 
Mehr Freiheit! Weniger Staat! 


Gemeinsam schaffen wir tatsächlich eine bessere soziale politische Zukunft!

Geschrieben von Bérangère Bultheel
SLDP-Politikerin/ SLDP Bezirksabgeordnete-Kandidatin Bezirksversammlungswahl 2019